Beratung & Schulpsychologie

Probleme? Fragen? Angst?

Wir können helfen!

Grundschule
zurück­setzen
Mittelschule

Schulpsychologie und Beratung in der Grundschule

Die Schulpsychologin und die Beratungslehrerin bieten Eltern, Schüler:innen und Lehrkräften ihre Unterstützung an. Schulpsychologische Maßnahmen dienen der Problemklärung (Diagnose) und der Beratung. Sie vermitteln, informieren, stützen und fördern. Schulpsychologische Beratung ist freiwillig, neutral, unterliegt der Schweigepflicht und ist kostenlos!

 Themen der Beratung können sein:

  • Pädagogisch-psychologische Beratung 
    Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen in allen Bereichen der Schule: 
    • kognitiv: im Lern- und Leistungsbereich; 
    • emotional: in den Bereichen Lernverhalten/ Motivation und seelische Befindlichkeit (z.B. Schulangst); 
    • sozial: im Verhalten gegenüber anderen und sich selbst
  • Schullaufbahnberatung 
    Individuelle Beratung über die Schullaufbahn (z.B. Einschulung, Übertritt, Schullaufbahnlenkung), Beratung von Schule und Lehrkräften 
  • Persönliche Beratung von Lehrkräften 
    Weiterentwicklung der Schule 
  • Vermittlung von Kontakten zu anderen Beratungsdiensten 

Jugendsozialarbeit in der Grundschule

Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Aufgabe der Jugendhilfe der Stadt Nürnberg innerhalb der Schule. Sie bietet allen Schüler:innen ab der 1. Klasse sozialpädagogische Hilfen an. Das (Beratungs-) Angebot ist freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Angebote von JaS an der Bismarckschule:

  • Beratung für alle Schüler:innen
  • Beratung für Eltern und Lehrkräfte sowie Vermittlung von Hilfen
  • Durchführung und Betreuung des Elterncafés
  • Gruppen- und Klassenangebote, z.B. Theater, Präventionsprojekte
  • Aktive Mitgestaltung im Schulleben, bspw. Schülerversammlung
  • Vernetzung mit Einrichtungen und Beratungsstellen im Stadtteil, z.B. Aki 
  • Kooperation mit der Beratungslehrkraft, dem MSD und der Schulpsychologin

Eltern können sich an mich wenden...

 

  • wenn ihr Kind Ärger mit anderen Schüler:innen hat, oder sich in der Klasse nicht wohlfühlt.
  • wenn Sie eine/n Ansprechpartner:in bei familiär schwierigen Situationen benötigen.
  • wenn Sie sich um das Verhalten Ihres Kindes Sorgen machen und gemeinsam an einer Lösung arbeiten möchten.
  • wenn Sie Unterstützung bei erzieherischen und schulischen Problemen ihres Kindes brauchen.
  • wenn Sie Unterstützung bei einem Lehrergespräch wünschen.
  • wenn Sie Unterstützung bei der Vermittlung zu anderen Behörden benötigen.

Als Schüler:in kannst du dich an mich wenden, wenn du Sorgen hast oder in einer Krise steckst, über die du mit jemandem reden möchtest. Wenn du eine Gesprächspartner:in suchst, dich einfach nur zurückziehen und unterhalten möchtest, kannst du ebenfalls gerne vorbeischauen.

Ansprechpartner:innen Grundschule

Staatliche Schulpsychologin 
Sarah Seidel
E-Mail: schulpsychologie.seidel@schulamt.info
Sprechzeit: Freitag, 09.30 - 10.15 Uhr

Beratungslehrerin 
Sonja Friebel 
Telefon: 0911/466284 
E-Mail: beratung.friebel@schulamt.info

Sonderpädagogin 
Johanna Schmid 
Email: Johanna.Schmid@schulen.nuernberg.de 

 

 

Jugendsozialarbeit an Schulen 
Diana Schraps (B. A. Sozialpädagogin FH) 
Bismarckstraße 20 
90491 Nürnberg 
Telefon: 0911/8014511 oder 0157/37869906
E-Mail: diana.schraps@stadt.nuernberg.de 
Web: www.jugendsozialarbeit.nuernberg.de 

Beratungszimmer: Im Schulhaus Zimmer 201a, 2. OG 
Montag – Mittwoch 08.30 bis 14.00 Uhr 
Donnerstag 08.30 bis 11.30 Uhr 
und nach Vereinbarung

Schulpsychologie und Beratung in der Mittelschule

Die Schulpsychologin und die Beratungslehrerin bieten Eltern, Schüler:innen und Lehrkräften ihre Unterstützung an. Schulpsychologische Maßnahmen dienen der Problemklärung (Diagnose) und der Beratung. Sie vermitteln, informieren, stützen und fördern. Schulpsychologische Beratung ist freiwillig, neutral, unterliegt der Schweigepflicht und ist kostenlos!

Themen der Beratung können sein:

Pädagogisch-psychologische Beratung 
* Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen in allen Bereichen der Schule: 
* kognitiv: im Lern- und Leistungsbereich; 
* emotional: in den Bereichen Lernverhalten/ Motivation und seelische Befindlichkeit (z.B. Schulangst); 
* sozial: im Verhalten gegenüber anderen und sich selbst


Schullaufbahnberatung 
* Individuelle Beratung über die Schullaufbahn (z.B. Einschulung, Übertritt, Schullaufbahnlenkung)                    * Beratung von Schule und Lehrkräften 
* Persönliche Beratung von Lehrkräften 
* Weiterentwicklung der Schule 


Vermittlung von Kontakten zu anderen Beratungsdiensten 

Jugendsozialarbeit in der Mittelschule

Wenden Sie sich an mich, wenn Sie als Eltern …
* Beratung und Unterstützung in Erziehungsfragen wünsche
* familiäre Konflikte oder Krisen mit Ihrem Kind als zunehmend belastend empfinden
* Beratung und Unterstützung im schulischen Miteinander wünschen
* beobachten, dass Ihre Tochter/Ihr Sohn von Mobbing, Schulängsten, Suchttendenzen oder anderen  Problematiken betroffen ist

Melde dich, wenn Du als Schülerin oder Schüler …
* zu Hause Probleme hast, mit denen Du alleine nicht mehr klarkommst 
* Rat suchst bei Konflikten, im Freundeskreis oder in der Klasse 
* Angst vor der Schule hast 
* Ärger mit Lehrern hast 
* dich manchmal einsam fühlst 
* einfach mal mit jemandem reden willst
* in einer Krise steckst, aus der du alleine nicht herausfindest 

Alle Gespräche sind vertraulich!

Ansprechpartner:innen Mittelschule

Staatliche Schulpsychologin
Sarah Seidel
E-Mail: schulpsychologie.seidel@schulamt.info
Sprechzeit: Freitag, 09.30 - 10.15 Uhr

Beratungslehrerin
Uta Baumgartner
Telefon 01525/1415157
E-Mail: beratung.baumgartner@schulamt.info

Sonderpädagogin
Stephanie Heller
Email: stephanie.heller@schulen.nuernberg.de

Jugendsozialarbeit an Schulen
Heike Elsinger (Diplom-Sozialpädagogin FH)
Bismarckstraße 20
90491 Nürnberg
Zimmer 104, 1.OG 
Telefon 0911/ 8 01 45 10 
heike.elsinger@stadt.nuernberg.de 

Schulpastorales Angebot
Michaela Röser
Email: michaela.roeser@schulen.nuernberg.de
Terminanfragen bitte über das Schulsekretariat  0911-55 14 52